Schliessen

Gesünder leben?

«Am meisten freue ich mich aufs Wellnessweekend»

Gesundheit, Bewegung – das sind ihre Themen. Bei den iMpuls Sommerspielen haben sie ihr Glück gebracht: Irene Panduri aus Schöftland gewinnt den Hauptpreis, ein Wohlfühlpackage im Wert von über 5500 Franken.

irene-panduri-mit-tochter.jpg

Irene Panduri strahlt, als sie das Paket entgegennimmt. Eine Ryffel-Running-Laufausrüstung, ein Smartphone, iPad, Activity Tracker, eine Migros-Geschenkkarte, ein Gutschein für ein Medical Check-up, ein Migros-Fitnessabo und ein Wellnesswochenende für zwei Personen hat sie gewonnen. «Also, am meisten freue ich mich auf die Wellness», lacht sie.

Kein Wunder, denn Entspannung kommt im Haushalt Panduri eher zu kurz. Irene Panduri ist Mutter von vier Kindern. Die Zwillinge Luca und Matteo sind acht, Alessia ist zehn und Fabio 13 Jahre alt. Sie arbeitet einen Tag pro Woche als Krankenschwester bei der Spitex. Und sie spielt aktiv Handball beim HV Suhrental. Dieses Jahr hat sie zudem als Trainerin die Juniorinnenmannschaft übernommen. «Zum Glück habe ich einen tollen Mann, der mir genügend Freizeit einräumt, damit ich zweimal pro Woche trainieren und an den Samstagen an Matchen teilnehmen kann.»

Lust auf sportliche Herausforderungen

Irene_Panduri_mit_Selina_Steinmann.jpg

Auch unter der Woche, wenn die Kinder in der Schule sind, bleibt der gebürtigen Italienerin etwas Zeit für Fitness. Bewegung ist ihr wichtig und gehört für sie zu einer gesunden Lebensweise. Inputs und Tipps für Bewegung wie auch Ernährung holt sie sich regelmässig auch auf der iMpuls-Gesundheitsplattform. So ist sie auf die Ausschreibung der iMpuls- Sommerspiele gestossen und hat sich für die Lauf-Challenge angemeldet. Dies als Motivation, sich noch mehr zu Fuss zu bewegen.

Die neu gewonnenen Laufschuhe sind nun ein Anreiz, ein paar extra Kilometer zu laufen. Schliesslich liegen der Vita-Parcours und die Sportplätze praktisch vor der Haustür. Und auch das Migros-Fitnesspark- Generalabo kann Irene Panduri gut verwenden: «Ich hätte Lust, Pilates oder Ähnliches auszuprobieren und bin gespannt, welche verschiedenen Kurse angeboten werden.»

Eine bewegte Familie

familie-panduri.jpg

Ob eine so sportliche Mama die ganze Familie für Bewegung begeistern kann? Keine Frage. Die Kinder sind Bewegungsfans, spielen Fuss- und Handball. An freien Wochenenden macht die Familie gerne kleine Wanderungen oder auch mal Foxtrail-Schnitzeljagden. «Mein Mann Rocco ist wahrscheinlich der am wenigsten Sportliche in der Familie, dafür ist er der Musikalische», schmunzelt Irene Panduri: «Vielleicht gebe ich ihm den Activity Tracker, damit er in Zukunft noch ein paar Schritte mehr macht.»

Dass er dafür ins Wellnessweekend mitfahren darf, ist zumindest für den Ehemann klar. Aus Spass will ihn seine Frau noch eine Weile etwas zappeln lassen und hat sich noch nicht entschieden, wen sie mitnimmt. Doch insgeheim läuft die Planung bereits. An einem freien Wochenende werden die Kinder auf Onkel, Tanten und Grosseltern verteilt. «Dann geniessen wir eine kleine Auszeit zu zweit. Ich freue mich riesig», lächelt Irene Panduri.

Publiziert am 11.09.2017,

von Petra Koci


Das könnte Sie interessieren: