Schliessen

Gesünder leben?

Die beste Schweizer Golferin zeigt ihre Lieblingsschläge

Bunker, Abschlag, Chip, Put: Die beste Schweizer Golferin Elena Moosmann zeigt im iMpuls-Video zeigt sie vier Schläge, die sie besonders liebt.

  1. Der Schlag aus dem Sandloch (Bunker) ist Elena Moosmanns Lieblingsschlag, deshalb zeigt sie ihn im Video als ersten. Die Schwierigkeit bei diesem Sandloch in Holzhäusern: Sie muss sich schräg hinstellen, das eine Bein steht höher als der Ball.
  2. Beim Abschlag, dem zweiten Schlag auf dem Video, geht es darum, den Ball möglichst weit zu schlagen – natürlich Richtung Loch.
  3. Schlag drei: Der Chip dient dazu, den Ball aufs Green und möglichst nah zum Loch zu spielen. Da der Rasen auf dem Green ist kürzer geschnitten ist als ausserhalb, unterscheiden sich die Unterlagen stark. Mit dem Chip überspringt Elena Moosmann das Problem.
  4. Liegt der Ball bereits auf dem Green, wird geputtet (Schlag vier). Die Schwierigkeit dabei: Jedes Green hat eine andere Geschwindigkeit. Schlägt die Golferin zu stark oder ist das Green schneller als erwartet, rollt der Ball übers Loch. Schlägt sie zu schwach oder ist der Rasen langsam, schafft es der Ball nicht bis zum Ziel. 

Die Schläge gut ausgeführt auf Video zu sehen, ist sicher eine Hilfe. Elena Moosmann empfiehlt Anfängerinnen und Anfängern, einen Kurs zu besuchen. Tipp zwei: «Nicht zu viel von sich selber erwarten, damit man Freude am Spiel entwickeln kann.»

Alles, was Sie über Golf wissen müssen

Zum Dossier

publiziert am 26.07.2019

Weiterlesen


Das könnte Sie interessieren:

Newsletter abonnieren und Gesundheits-Check von Medbase gewinnen

Jetzt anmelden