Gefährliches Übertraining

Es gibt nicht nur zu wenig, sondern auch zu viel Training. Worauf Sie achten müssen.

mann-fitness-uebertraining.jpg
mann-fitness-uebertraining.jpg

Übertraining manifestiert sich in einer systematischen Erschöpfung, die einhergeht mit Antriebslosigkeit und Leistungsrückgang. Häufig sind monoton abgespulte Trainingseinheiten dafür verantwortlich.

Symptome für Übertraining:

  • verringerte Leistungsfähigkeit
  • verlängerte Erholung
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Appetitverlust, Müdigkeit
  • erhöhte Infektanfälligkeit
  • Gereiztheit
  • Konzentrationsmangel

Treten diese Symptome auf, legen Sie besser eine mehrtägige Pause ein. Keine Angst: Auch ein Trainingsunterbruch von zehn Tagen wirkt sich nicht negativ auf Ihre Kraft und Ausdauer aus. Ganz im Gegenteil: Sollten Sie sich tatsächlich in einem Zustand des Übertrainings befinden, werden Sie nach der Pause leistungsfähiger sein!

Publiziert am 28.07.2017,

von Flavian Cajacob


Das könnte Sie interessieren: