Schliessen

Gesünder leben?

Traditions-Sauna am Genfersee

Wie eine kleine Insel ragt das 1872 eröffnete Bad Pâquis in den Genfersee. Ein Sinnbild des Widerstands, denn das Bad stand schon kurz vor dem Aus.

bain-des-paquis-geneve-dehors.jpg
bain-des-paquis-geneve-dehors.jpg

Mehrmals renoviert und vom Aus bedroht, erfreut sich das Seebad mit Blick auf den Jet d’Eau grosser Beliebtheit bei den Genferinnen und Genfern. In einer Abstimmung von 1988 sprach sich die Bevölkerung mit 72 Prozent Nein-Stimmen gegen den Abbruch des Pâquis aus. Die ursprünglich aus Holz bestehenden Badehäuschen haben dem Zahn der Zeit zwar nicht widerstehen können und wurden durch Bauten mit moderneren Materialien ersetzt. Das Gefühl der Freiheit beim Blick über den See ist geblieben. Im Winter ist das Pâquis ab dem 23. November für Saunisten mit zwei Saunen, Hamam, türkischem Bad und Buvette geöffnet.

Bain de Pâquis, täglich geöffnet, genaue Öffnungszeiten auf Anfrage

Hier saunieren Sie mit Seeblick

von Silvia Schütz


Das könnte Sie interessieren: