Schliessen

Gesünder leben?

Kochen Sie Rezepte mit wenig Kohlenhydraten

Sie wollen Rezepte mit wenigen Kohlenhydraten ausprobieren? Dann sind Sie hier genau richtig. Kennen Sie zum Beispiel schon Blumenkohlreis oder Pasta aus Hülsenfrüchten? Probieren Sie die Gerichte jetzt.

Kohlenhydratarme Gerichte können mehr als nur «leicht» sein. Mit den richtigen Rezepten und der idealen Kombination der Zutaten schmecken sie auch noch fein. «Low Carb» bedeutet also nicht unbedingt einen Verzicht. Statt die kohlenhydratreiche Beilage, wie Pasta oder Reis, einfach wegzulassen, können Sie auch auf Alternativen zurückgreifen.

Low-Carb-Alternativen

Hier sind zum Beispiel Pasta aus Hülsenfrüchten oder Reis aus Blumenkohl zu nennen. Probieren Sie unsere feinen Rezepte «Blumenkohl-Lachs-Bowl» und «Frittata mit Linsen-Pasta und Rauchlachs». Da kommen Pasta- und Reisalternativen zum Einsatz. Hier finden Sie weitere Informationen zu kohlenhydratarmen Alternativen.

Weniger Kohlenhydrate

Weniger Kohlenhydrate in den Gerichten bedeutet auch, dass der Blutzuckerspiegel nicht so stark ansteigt. Dadurch kommt es in der Folge auch zu einem geringeren Anstieg des Insulinspiegels und die Fettverbrennung wird so nicht gehemmt.

Alle Kohlenhydrate komplett und dauerhaft vom Speiseplan streichen sollten Sie aber nicht. Der Körper benötigt Kohlenhydrate für verschiedene Funktionen. Greifen Sie einfach auf weniger Kohlenhydrate zurück und wählen Sie die Vollkornvarianten. Die enthaltenen Nahrungsfasern sorgen dafür, dass der Blutzuckerspiegel ebenfalls weniger stark und weniger schnell ansteigt.

«Low Carb» und «High Protein»

Die Kombination mit Protein kann das übrigens auch. Essen wir Protein und auch Fett zusammen mit Kohlenhydraten, so ist die Wirkung auf den Blutzuckerspiegel geringer bzw. findet langsamer statt. Die Rezepte «Randen-Omelett» und «Blumenkohl-Lachs-Bowl» vereinen die beiden Eigenschaften am besten: viel Protein und wenige Kohlenhydrate. Probieren Sie es aus.

von Pia Teichmann,

publiziert am 01.04.2019


Das könnte Sie interessieren:

Newsletter abonnieren und Gesundheits-Check von Medbase gewinnen

Jetzt anmelden