Schliessen

Gesünder leben?

Das müssen Sie über vegane Ernährung wissen

Wie geht vegane Ernährung? Wie viele Leute leben ohne tierische Produkte und worauf ist dabei zu achten?

1. Welche Formen veganer Ernährung gibt es?

Es gibt wenig Varianten veganer Ernährung. Eine davon ist der Fructarismus. Fructarier ernähren sich ausschliesslich von Beeren, Nüssen, Samen oder Früchten, die geerntet werden, ohne dass die Pflanze dabei stirbt. 

2. Worauf muss man beim Umstellen auf eine vegane Ernährung achten?

Als kritische Nährstoffe bei einer Umstellung auf eine vegane Ernährungsweise gelten Vitamin B12, Vitamin D, Kalzium. Auch Omega-3-Fettsäuren, Jod, Eisen und Proteine werden immer wieder genannt. Wirklich kritisch werden kann es beim Vitamin B12, weil das Vitamin in Pflanzen praktisch nicht enthalten ist. Deshalb rät die Vegane Gesellschaft Schweiz (VGS), den Vitamin-B12-Bedarf mit konzentrierten Nahrungsergänzungsmitteln zu decken. Für alle anderen Vitamine und Nährstoffe gibt es gute pflanzliche Alternativen. 

3. Woran erkenne ich vegane Produkte?

vegane und vegetarische Labels
vegane und vegetarische Labels

Vegane Produkte erkennt man am grünen V-Label mit dem Zusatz vegan oder an der Vegan-Blume. Die Label gibt es seit mehreren Jahren und sind international anerkannt. Nur zertifizierte Produkte erhalten die Labels. 
Auch auf den ersten Blick vegane Produkte sind nicht immer vegan, weil sie zum Beispiel Zusatzstoffe tierischen Ursprungs enthalten.

Die veganen Produkte in der Migros.

4. Wie viele Veganer gibt es in der Schweiz?

Laut einer vom Swissveg bei Demoscope in Auftrag gegebenen Umfrage von 2017 ernähren sich rund drei Prozent der Schweizer Bevölkerung vegan. 60 Prozent sind Männer. Die Zahl der Menschen, die sich vegan ernähren, hat in den letzten Jahren stark zugenommen.  

5. Seit wann gibt es Veganer?

Die Wurzeln einer modernen veganen Lebensweise liegen in den 40er Jahren des 20 Jahrhunderts. 1944 gründete der Engländer Donald Watson die Vegan Society, die bis heute besteht und als die älteste vegane Organisation der Welt gilt. 

von Rüdi Steiner,

publiziert am 23.11.2018


Das könnte Sie interessieren: