Kochen Sie mit Edamame

Edamame sind fein und gleichzeitig gesund. Erfahren Sie mehr über die Edamame und probieren Sie unsere Rezepte.

100 g Edamame enthalten:

Energie: 121 kcal
Fett: 4,5 g
Kohlenhydrate: 6 g
Ballaststoffe: 4 g
Eiweiss: 12 g

Edamame sind unreif geerntete Sojabohnen. Sie schmecken leicht nussig, sind dabei aber frisch, süsslich und knackig. Ursprünglich stammen sie aus Japan. Die Japaner essen sie dort zum Apéro. Ob zum Apéro oder für zwischendurch, als Vorspeise oder integriert in eine Hauptspeise: Edamame sind fein und sehr vielfältig einsetzbar. Früher nur sehr selten zu finden, werden sie heute immer beliebter und können in vielen Supermärkten gekauft werden.

Was steckt drin in Edamame?

Dieses Produkt ist aktuell nicht verfügbar

Dieses Produkt ist aktuell nicht verfügbar

Edamame enthalten im Vergleich zu anderen Gemüsen relativ viel Eiweiss und hochwertiges Fett mit einem hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren. Vor allem für Vegetarier und Veganer sind sie somit für die Proteinzufuhr geeignet. Edamame enthalten ausserdem Ballaststoffe und wichtige Vitamine und Mineralstoffe, wie zum Beispiel Vitamine A, C und E, Kalzium und Eisen

Edamame enthalten auch Isoflavone. Das sind hormonähnliche Stoffe die in Pflanzen enthalten sind (sogenannten Phytoöstrogene). Ihnen wird eine positive Wirkung auf Wechseljahresbeschwerden, Brustkrebs oder Osteoporose nachgesagt. Jedoch konnte dies bisher nicht in klinischen Studien belegt werden. Die positiven Wirkung werden daher weiterhin sehr kontrovers diskutiert.

von Pia Martin


Das könnte Sie interessieren: