Schliessen

Gesünder leben?

So einfach machen Sie Ihr frisches Zmittag selbst

Mittags muss es manchmal schnell gehen. Das kennen wir alle. Wie Sie Ihr Zmittag trotzdem gesund, ausgewogen, frisch und fein gestalten, erfahren Sie hier.

Schnell geht in der Eile am Mittag der Griff zu Fast Food oder anderen kalorienhaltigen und meist auch fettreichen Speisen. Mit ein bisschen Vorbereitung gelingt es Ihnen aber, das zu umgehen.

Vorbereitung ist alles

Schon am Abend vorher können Sie sich zum Beispiel Salate in den verschiedensten Kombinationen vorbereiten. Die dazugehörige Sauce kann sogar für einige Tage im Voraus auf Vorrat hergestellt werden. In Brotdosen oder Einmachgläsern können sie ins Büro transportiert werden.

Tipp: Mischen Sie Salat und Sauce aber erst kurz vor dem Verzehr. So wird der Salat nicht matschig.

Vielfältige Kombinationen

Suchen Sie sich die verschiedensten Zutaten und kombinieren Sie sie ganz frei nach Ihrem Geschmack. Blattsalate, unterschiedliche Gemüsesorten, aber auch Früchte, Hülsenfrüchte, Poulet, Fisch, Hüttenkäse, Nüsse oder Kräuter sind ideal für ein frisches Zmittag geeignet.

Die Vielfalt sorgt für ein ausgewogenes Zmittag, das sättigt, aber gesund und fein ist. Geniessen Sie es bei gutem Wetter am besten draussen im Park, am See oder Fluss. So haben Sie zusätzlich zur gesunden Mahlzeit auch frische Luft, Sonnenschein und Bewegung. Ein rundum gesundes Zmittag also.

Tipp: Bewahren Sie den Salat aber bis zum Mittag im Kühlschrank auf, besonders wenn die Temperaturen hoch sind und Zutaten wie Poulet, Fisch oder Hüttenkäse in Ihrem Zmittag enthalten sind.

Vorkochen und Einfrieren

Probieren Sie auch einmal, mehr zum Znacht zu kochen und die Reste für das Zmittag am nächsten Tag mitzunehmen. Auch Einfrieren eignet sich ideal, um Reste nicht wegzuschmeissen und ein schnelles und gesundes Zmittag parat zu haben.

Wir haben für Sie ein paar Rezepte zur Anregung zusammengestellt. Lassen Sie sich inspirieren.

von Pia Martin,

publiziert am 06.07.2018

Weiterlesen


Das könnte Sie interessieren: