Schliessen

Gesünder leben?

Rhabarber gekonnt kombinieren

Rhabarber ist sehr vielfältig einsetzbar. Botanisch ein Gemüse, wird er aber am meisten als Frucht eingesetzt und für süsse Gerichte verwendet. Es geht aber auch anders.

Rhabarber hat mit 13 kcal pro 100 g eine geringe Energiedichte. Aufgrund des hohen Oxalsäuregehalts und des damit einhergehenden sauren Geschmacks, wird der Rhabarber aber gerne gesüsst. Dadurch werden Rhabarber-Gerichte meist sehr zucker- und somit auch kalorienhaltig. Rhabarber kann aber auch sehr gut zur Herstellung herzhafter Speisen, beispielsweise als Suppe oder Chutney zum Fleisch, eingesetzt werden.

von Pia Martin,

publiziert am 15.04.2019


Das könnte Sie interessieren:

iMpuls Newsletter abonnieren und 3x50.– gewinnen

Jetzt anmelden
geschenk-icon.jpg