Schliessen

Gesünder leben?

So backen Sie gesunde Guetzli

Was gibt es in der Weihnachtszeit Schöneres als der Duft nach frisch gebackenen Guetzli, der das ganze Haus erfüllt. Auch wenn Sie auf die Kalorien achten, müssen Sie darauf nicht verzichten.

Heute wird gebacken. Der verführerische Duft nach Frischgebackenem gehört nämlich nicht nur denen, die nicht auf die Kalorien achten müssen. iMpuls hat Guetzli-Rezepte mit relativ wenigen Kalorien.

Meringues, Schümli und Anis-Chräbeli haben pro Stück 30–40 kcal. Deshalb dürfen auch hier nicht zu viele genascht werden. Jedoch erhöhen sie das Kalorienkonto nicht so stark wie Guetzli mit viel Marzipan, Nougat oder Schokolade und Sie kommen trotzdem in den vollen Genuss der Weihnachtszeit. So dürfen Sie sich Ihre Tasse Tee schon mal mit einem der Guetzlis versüssen.

Um den Insulinspiegel noch besser zu kontrollieren: Essen Sie das Guetzli nicht zwischendurch, sondern direkt nach der Mahlzeit. Los geht’s also mit dem Backen. Geniessen Sie die Weihnachtszeit.

von Pia Martin,

publiziert am 05.12.2018


Das könnte Sie interessieren: