Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt

Für ein optimales Website-Erlebnis bitten wir Sie einen aktuellen Webbrowser zu nutzen.

Molke – Durstlöscher mit dem gewissen Etwas

In Molke sind wertvolle Inhaltsstoffe enthalten. Obendrauf ist sie fett- und kalorienarm. Das macht sie zu einem guten Durstlöscher. Erfahren Sie hier, was Molke ist und wie sie hergestellt wird.

Molke wird seit Jahrhunderten verwendet. Nach der Industrialisierung galt Molke lange als Schweinefutter. Erst nach und nach wird die Molke wieder immer bekannter und beliebter. Heute werden in der Schweiz bereits 25 Prozent der verfügbaren Molke für die menschliche Ernährung eingesetzt. Andere Molke-Liebhaber schwören auf das Molke-Bad zur Hautpflege.

Beim Käsen entsteht Molke

Molke, auch Sirte oder Schotte genannt, entsteht bei der Käse- oder Quarkherstellung. Sie ist die gelbliche Flüssigkeit, die bei der Gerinnung der Milch entsteht. Wenn der Milch Milchsäure oder Labenzym beigegeben wird, fallen die Kaseine aus und die Molkenproteine gehen in die Molke über. Werden Milchsäurebakterien verwendet, wie zum Beispiel bei der Herstellung von Quark, entsteht Sauermolke. Süssmolke entsteht beim Einsatz von Lab zur Käseproduktion.

Molkegetränke sind nature oder mit Fruchtzusatz erhältlich. In den Supermärkten finden sich auch Konzentrate oder Molkenpulver, die vor allem in der Sporternährung genutzt werden. Frische Molke ist nur zwei Stunden haltbar. Daher wird sie nach der Herstellung pasteurisiert, um die Haltbarkeit zu verlängern.

(Fortsetzung weiter unten…)

Mehr zum Thema Milchprodukte

ZUM DOSSIER

Das steckt in der Molke

Molke besteht zu 94 Prozent aus Wasser, 4 bis 5 Prozent Laktose (Milchzucker) und zu 0,8 Prozent aus Molkenproteinen. Proteine unterstützen im Körper zum Beispiel die Muskelbildung. Fett ist in Molke kaum enthalten. Zudem kommen die wasserlöslichen Vitamine Vitamin B2 und Vitamin B12 in der Molke vor. Beide sind an der Blutbildung beteiligt. Fettlösliche Vitamine sind mehrheitlich in Quark und Käse zu finden. Der Mineralstoff Calcium unterstützt den Erhalt von Knochen und Zähnen. Durch den hohen Wasseranteil wird Molke rasch verdaut. So sind auch die darin enthaltenen Proteine einfach und schnell verdaubar.

Molke Nährwertangaben:
 

Pro 100g Süssmolke

 

Pro Portion = 200ml

 

Prozentuale Abdeckung des Tagesbedarfs mit einer Portion

Energie

24

kcal

48

kcal

 

Protein

0,8

g

1,6

g

 

Kohlenhydrate

4,7

g

9,4

g

 

Fett

0,2

g

0,4

g

 

Riboflavin (Vitamin B2)

0,14

mg

0,28

mg

20%

Vitamin B12

0,2

µg

0,4

µg

16%

Chlorid

67

mg

134

mg

17%

Calcium

68

mg

136

mg

17%

 

Quelle: Schweizer Nährwertdatenbank Referenzwerte gemäss Verordnung des EDI betreffend die Informationen über Lebensmittel, Anhang 10

Enthält Molke Laktose?

Ja, in Molke ist Laktose enthalten. Es gibt aber auch Molkeprodukte, denen das Enzym Laktase zugesetzt wird. Dieses Enzym fehlt Personen mit einer Laktoseintoleranz. Wird die Laktase schon im Produkt hinzugegeben, so wird die Laktose gespalten und kann auch von Menschen, die eine Unverträglichkeit auf Laktose haben, aufgenommen werden. In der Folge kommt es zu keinerlei Symptomen wie Blähungen, Bauchschmerzen oder Durchfall. Personen mit einer Kuhmilcheiweissallergie können auf die enthaltenen Proteine aber allergisch reagieren.

(Fortsetzung weiter unten…)

Produkte mit Molke

Molke wird gerne als Fastengetränk eingesetzt, da sie fett- und kalorienarm ist. Die Molke kann in der Küche als Basis für vielseitige Drinks oder für Müslis verwendet werden. Sie dient ausserdem als Rohstoff für die Gewinnung von Milchserum, etwa für die Herstellung von Rivella. Aus Molke werden die Molkenkäse Ricotta und Ziger hergestellt.

Für Molkenpulver, Molkenproteinpulver und Molkenproteinisolate wird Molke in verschiedenen Verfahren konzentriert und getrocknet. Diese Trockenstoffe kommen in der Sporternährung und Ernährungsmedizin zum Einsatz. Sie unterstützten die Muskelsynthese und bremsen den Abbau von Muskelmasse.

Passende Produkte

von Claudia Vogt und Pia Teichmann,

veröffentlicht am 26.03.2021


Das könnte Sie interessieren:

Jetzt bei MiSENSO einen Seh- oder Hörtest bequem online buchen

Los geht’s
Teaser-Hoergeraete.jpg