Schliessen

Gesünder leben?

7 Tipps, wie Sie an heissen Tagen einen kühlen Kopf bewahren

Die Sonne brennt, und auch im Schatten herrschen über 30 Grad? iMpuls liefert Tipps, wie Sie mit der Hitze umgehen und einen kühlen Kopf bewahren können.

  1. Halten Sie sich nicht zu lange in der Sonne auf. Ist das unumgänglich, schützen Sie Ihren Kopf mit einem hellen Hut. Am meisten gefährdet sind Babys. Ihre Schädeldecke ist viel dünner und teilweise noch nicht einmal ganz geschlossen.
  2. Tragen Sie lockere Kleidung, die nicht einschnürt. Am besten wählen Sie Kleider aus Naturfasern wie Baumwolle oder Leinen. Synthetische Stoffe können zu einem Hitzestau führen. 
  3. Wenig körperliche Aktivität, möglichst nur am Vormittag.
  4. Trinken Sie viel und essen Sie Nahrungsmittel mit hohem Wassergehalt. Als Faustregel gilt: An heissen Tagen braucht ein Erwachsener mindestens einen halben Liter Wasser zusätzlich.
  5. Kühlen Sie den Körper ab (kalt duschen, feuchte Tücher auf Stirn, Nacken, Handgelenk). Nehmen Sie z.B. ein kühlendes Fussbad
  6. Verwenden Sie einen Fächer zur Kühlung und allenfalls Ventilatoren. Aber Achtung: Zugluft von Ventilatoren kann zu einem «steifen» Hals führen.
  7. Hitze draussen lassen, also Storen, Fenster und Vorhänge tagsüber schliessen. Frühmorgens und spätabends gut durchlüften.

von Rüdi Steiner,

publiziert am 27.06.2019


Das könnte Sie interessieren:

Newsletter abonnieren & Kursgutschein über Fr. 161.- gewinnen

Jetzt abonnieren
geschenk-icon.jpg