Schliessen

Gesünder leben?

Fenchelpiccata auf Apfel-Gemüse

  • 500
    kcal
  • < 60 Min.
  • Geübt

Vegetarische Alternative zur klassischen Piccata: gekochten Fenchel in Käse-Ei-Masse panieren und goldbraun braten. Dazu frisches Apfel-Gemüse zubereiten.

Fenchelpiccata auf Apfel-Gemüse

Dieses Gericht passt zu:

Zutaten für Personen

Mit dem können die Zutaten einzeln zur Einkaufsliste hinzugefügt werden.

4
kleine Fenchel à ca. 200 g
1
kleine Aubergine à ca. 180 g
2
süssliche Äpfel
120 g
Cherrytomaten
1 Bund
glattblättrige Petersilie
2 EL
Olivenöl
Salz
Pfeffer
4
Eier
180 g
geriebener Parmesan
5 EL
Mehl
Bratbutter
8
kleine Fenchel à ca. 200 g
2
kleine Auberginen à ca. 180 g
4
süssliche Äpfel
240 g
Cherrytomaten
2 Bund
glattblättrige Petersilie
4 EL
Olivenöl
Salz
Pfeffer
8
Eier
360 g
geriebener Parmesan
100 g
Mehl
Bratbutter
12
kleine Fenchel à ca. 200 g
3
kleine Auberginen à ca. 180 g
6
süssliche Äpfel
360 g
Cherrytomaten
3 Bund
glattblättrige Petersilie
6 EL
Olivenöl
Salz
Pfeffer
12
Eier
540 g
geriebener Parmesan
150 g
Mehl
Bratbutter

So geht's:

So viel Zeit muss sein:

ca. 40 Minuten Zubereitung

Schritt für Schritt:

  1. Fenchel vierteln, Strunk wegschneiden. Fenchel in Salzwasser knapp weich kochen.
  2. Inzwischen Aubergine und Äpfel in kleine Würfelchen schneiden. Tomaten vierteln. Petersilie grob hacken. In einer beschichteten Pfanne Öl leicht erhitzen. Aubergine darin ca. 2 Minuten anbraten. Äpfel beigeben und weitere 2 Minuten mitdünsten. Tomaten und Petersilie beifügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Eier und Käse gut mischen. Masse mit Salz würzen. Fenchel erst im Mehl wenden, dann durch die Ei-Käse-Masse ziehen. In Bratbutter bei mittlerer Hitze 8–10 Minuten goldbraun braten. Auf dem Apfel-Gemüse anrichten. Dazu passt Salat.

Mögliche Unverträglichkeiten

  • Milchprodukte
  • Weizen
  • Früchte
  • Gemüse
  • Eier

Nährwerte pro Portion

  • 27g
    Eiweiss
  • 27g
    Fett
  • 26g
    Kohlenhydrate
  • 500
    kcal

Quelle: Migusto

Wir bieten Ihnen gesunde Rezepte für jeden Ernährungstyp