Schliessen

Gesünder leben?

Gebratenes Forellenfilet auf Erbsenstock

  • 580
    kcal
  • < 30 Min.
  • Geübt

Der Clou dieses feinen Fischgerichts ist eine Buttersauce mit Schnittlauch und Pinienkernen zu den gebratenen Forellenfilets an Kartoffel-Erbsen-Püree.

Zutaten für Die Anzahl der Portionen kann nicht weiter verringert bzw. vergrössert werden. Personen

Mit dem können die Zutaten einzeln zur Einkaufsliste hinzugefügt werden.

400 g
mehligkochende Kartoffeln
400 g
Erbsen in der Schote oder 150 g ausgelöst
Salz
0,5 dl
Milch
2 EL
Butter
Pfeffer
Muskatnuss
½
Zitrone
¼ Bund
Schnittlauch
1 EL
Pinienkerne
2
küchenfertige Forellen à ca. 350 g
1½ EL
Olivenöl
800 g
mehligkochende Kartoffeln
800 g
Erbsen in der Schote oder 300 g ausgelöst
Salz
1 dl
Milch
4 EL
Butter
Pfeffer
Muskatnuss
1
Zitrone
½ Bund
Schnittlauch
2 EL
Pinienkerne
4
küchenfertige Forellen à ca. 350 g
3 EL
Olivenöl
1,2 kg
mehligkochende Kartoffeln
1,2 kg
Erbsen in der Schote oder 450 g ausgelöst
Salz
1,5 dl
Milch
6 EL
Butter
Pfeffer
Muskatnuss
Zitronen
¾ Bund
Schnittlauch
3 EL
Pinienkerne
6
küchenfertige Forellen à ca. 350 g
4½ EL
Olivenöl
1,6 kg
mehligkochende Kartoffeln
1,6 kg
Erbsen in der Schote oder 600 g ausgelöst
Salz
2 dl
Milch
80 g
Butter
Pfeffer
Muskatnuss
2
Zitronen
1 Bund
Schnittlauch
4 EL
Pinienkerne
8
küchenfertige Forellen à ca. 350 g
6 EL
Olivenöl
2 kg
mehligkochende Kartoffeln
2 kg
Erbsen in der Schote oder 750 g ausgelöst
Salz
2,5 dl
Milch
100 g
Butter
Pfeffer
Muskatnuss
Zitronen
1¼ Bund
Schnittlauch
5 EL
Pinienkerne
10
küchenfertige Forellen à ca. 350 g
7½ EL
Olivenöl
2,4 kg
mehligkochende Kartoffeln
2,4 kg
Erbsen in der Schote oder 900 g ausgelöst
Salz
3 dl
Milch
120 g
Butter
Pfeffer
Muskatnuss
3
Zitronen
1½ Bund
Schnittlauch
6 EL
Pinienkerne
12
küchenfertige Forellen à ca. 350 g
9 EL
Olivenöl

So geht's:

So viel Zeit muss sein:

ca. 20 Minuten Zubereitung
+ ca. 30 Minuten kochen

Schritt für Schritt:

  1. Kartoffeln in gleich grosse Stücke schneiden. Erbsen auslösen. Kartoffeln in Salzwasser ca. 30 Minuten weich kochen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit Erbsen dazugeben und fertig kochen. In ein Sieb abgiessen. Kartoffeln und Erbsen zurück in die Pfanne geben und ausdampfen lassen. Mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken oder durch das Passe-vite treiben. Milch und die Hälfte der Butter aufkochen. Zum Kartoffel-Erbsen-Püree giessen. Stock mit einem Schwingbesen gut verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und warm stellen.
  2. Von der Zitrone Zesten abziehen. Zitrone vierteln. Schnittlauch fein schneiden. Pinienkerne, Schnittlauch und Zitronenzesten in restlicher Butter ca. 2 Minuten dünsten. Forellen filetieren und Brustgräten entfernen, Filets entgräten, aber nicht enthäuten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im Öl bei mittlerer Hitze beidseitig ca. 4 Minuten braten. Filets auf Kartoffel-Erbsen-Stock anrichten. Mit Schnittlauch-Pinienkerne-Butter beträufeln. Zitronenviertel dazuservieren.

Mögliche Unverträglichkeiten

  • Milchprodukte
  • Früchte
  • Gemüse
  • Nüsse und Kerne
  • Fisch

Nährwerte pro Portion

  • 34g
    Eiweiss
  • 20g
    Fett
  • 36g
    Kohlenhydrate
  • 580
    kcal

Quelle: Migusto

Wir bieten Ihnen gesunde Rezepte für jeden Ernährungstyp