Hörnli mit Gemüseragout

  • 630
    kcal
  • < 30 Min.
  • Einsteiger

Statt Ghackets mit Hörnli gibt es Hörnli mit feinem Gemüseragout aus Kefen, Radieschen, Champignons und Basilikum. Auch gluten- und laktosefrei zubereitbar.

Zutaten für 4 Personen

200 g
Kefen
2 Bund
Radieschen
200 g
Champignons
500 g
glutenfreie aha! Hörnli
1 EL
Olivenöl
1 dl
gluten- und laktosefreie aha! Gemüsebouillon
1 dl
laktosefreier aha!-Vollrahm
½
Zitrone
1 Bund
Basilikum
Salz
Pfeffer

So geht's:

So viel Zeit muss sein:

ca. 25 Minuten Zubereitung

Schritt für Schritt:

  1. Kefen und Radieschen halbieren, Champignons vierteln. Hörnli in reichlich Salzwasser al dente kochen. Abgiessen und abtropfen lassen.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen. Kefen und Pilze darin unter gelegentlichem Schwenken 2–3 Minuten dünsten. Radieschen beigeben und kurz mitdünsten. Bouillon und Rahm beigeben. Ca. 1 Minute köcheln lassen. Zitronenschale fein dazureiben. Basilikum dazuzupfen. Mit Salz, Pfeffer und wenig Zitronensaft abschmecken. Mit den Hörnli servieren.

Mögliche Unverträglichkeiten

  • Milchprodukte
  • Weizen
  • Früchte
  • Gemüse
  • Zwiebel
  • Pilze

Nährwerte pro Portion

  • 13g
    Eiweiss
  • 13g
    Fett
  • 107g
    Kohlenhydrate
  • 630
    kcal

Quelle: Migusto

Wir bieten Ihnen gesunde Rezepte für jeden Ernährungstyp