Schliessen

Gesünder leben?

Kaninchenfilet all’arrabbiata mit Polenta

  • 520
    kcal
  • < 60 Min.
  • Einsteiger

Kaninchenfilets all’arrabbiata werden in einer scharfen Tomatensauce gegart. Zum Fleisch wird eine grobkörnige Polenta mit Greyerzerkäse gereicht.

Kaninchenfilet all’arrabbiata mit Polenta

Dieses Gericht passt zu:

Zutaten für 4 Personen

1 l
Gemüsebouillon
300 g
Bramata-Polenta
1 EL
Butter
40 g
geriebener Greyerzer
Salz
Pfeffer
2
Knoblauchzehen
1
Schalotte
3
Chilischoten
2 EL
Olivenöl
2 EL
Kapern
150 g
gelbe Cherrytomaten
400 g
gehackte geschälte Tomaten aus der Dose
400 g
Kaninchenfilets

So geht's:

So viel Zeit muss sein:

ca. 35 Minuten Zubereitung

Schritt für Schritt:

  1. Bouillon aufkochen. Bramata einrieseln lassen, ca. 20 Minuten köcheln lassen. Butter und Greyerzer dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Knoblauch und Schalotte hacken. Chilis längs halbieren, entkernen und hacken. Öl in einer hohen Pfanne erhitzen. Knoblauch, Schalotte, Chilis, Kapern und Cherrytomaten darin ca. 5 Minuten dünsten. Dosentomaten beigeben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Filets in Stücke à ca. 2 cm schneiden, salzen und pfeffern. Fleisch in die Sauce geben und ca. 2 Minuten garen, sodass es noch saftig ist. Kaninchen mit Polenta anrichten und nach Belieben mit Kresse garnieren.

Mögliche Unverträglichkeiten

  • Milchprodukte
  • Weizen
  • Gemüse
  • Knoblauch
  • Zwiebel
  • Fleisch

Nährwerte pro Portion

  • 34g
    Eiweiss
  • 13g
    Fett
  • 64g
    Kohlenhydrate
  • 520
    kcal

Quelle: Migusto

Wir bieten Ihnen gesunde Rezepte für jeden Ernährungstyp