Schliessen

Gesünder leben?

Kokos-Coyog mit Hanf-Granola

  • 230
    kcal
  • < 30 Min.
  • Einsteiger

Hübsch in Gläser geschichtet, schmeckt die Kombination aus Hanf-Granola, Kokos-Coyog mit Sanddornmark und Mandarinen zum Brunch nicht nur Veganern.

Zutaten für Die Anzahl der Portionen kann nicht weiter verringert bzw. vergrössert werden. Personen

Mit dem können die Zutaten einzeln zur Einkaufsliste hinzugefügt werden.

180 g
Kokos Coyog nature
20 g
Sanddornmark
2
Mandarinen
25 g
Hanf-Granola
0,5 Prise
Zimt
360 g
Kokos Coyog nature
40 g
Sanddornmark
4
Mandarinen
45 g
Hanf-Granola
1 Prise
Zimt
720 g
Kokos Coyog nature
80 g
Sanddornmark
8
Mandarinen
90 g
Hanf-Granola
2 Prisen
Zimt
1080 g
Kokos Coyog nature
120 g
Sanddornmark
12
Mandarinen
135 g
Hanf-Granola
3 Prisen
Zimt

So geht's:

So viel Zeit muss sein:

ca. 10 Minuten Zubereitung

Schritt für Schritt:

  1. Kokos-Coyog mit Sanddornmark verrühren. Mandarinen schälen, weisse Häutchen entfernen. Früchte halbieren und in Scheiben schneiden. Granola, Sanddorn-Kokos-Coyog und Mandarinen schichtweise in Gläser verteilen. Mit wenig Zimt bestreuen.
  • Gut zu wissen

    Je nach Saison das «Joghurt» mit andern Früchten wir Beeren, Aprikosen oder Zwetschgen toppen.

Mögliche Unverträglichkeiten

  • Weizen
  • Früchte
  • Nüsse und Kerne

Nährwerte pro Portion

  • 3g
    Eiweiss
  • 12g
    Fett
  • 24g
    Kohlenhydrate
  • 230
    kcal

Quelle: Migusto

Wir bieten Ihnen gesunde Rezepte für jeden Ernährungstyp