Schliessen

Gesünder leben?

Nuss-Granola mit Himbeeren

  • 250
    kcal
  • < 30 Min.
  • Einsteiger

Mit Himbeeren und aha!-Magerquark ist das ohne Haushaltszucker selbstgemachte Granola ein feines, leichtes und laktosefreies Frühstück. Auch to go geeignet.

Zutaten für Die Anzahl der Portionen kann nicht weiter verringert bzw. vergrössert werden. Personen

Mit Klick auf den Button werden alle Zutaten auf die Einkaufsliste gesetzt.

  • 50 g
    ungesüsstes Apfelmus
  • 12 g
    gemischte Nüsse
  • 5 g
    gepuffter Amaranth
  • 10 g
    Hafernüssli
  • 10 g
    gepuffter Quinoa
  • 1 EL
    Kürbiskerne
  • 1 TL
    Rapsöl
  • 200 g
    Magerquark, z. B. aha!-Magerquark
  • 125 g
    Himbeeren
  • 100 g
    ungesüsstes Apfelmus
  • 25 g
    gemischte Nüsse
  • 10 g
    gepuffter Amaranth
  • 20 g
    Hafernüssli
  • 20 g
    gepuffter Quinoa
  • 2 EL
    Kürbiskerne
  • 1½ TL
    Rapsöl
  • 400 g
    Magerquark, z. B. aha!-Magerquark
  • 250 g
    Himbeeren
  • 150 g
    ungesüsstes Apfelmus
  • 40 g
    gemischte Nüsse
  • 15 g
    gepuffter Amaranth
  • 30 g
    Hafernüssli
  • 30 g
    gepuffter Quinoa
  • 3 EL
    Kürbiskerne
  • 2 TL
    Rapsöl
  • 600 g
    Magerquark, z. B. aha!-Magerquark
  • 375 g
    Himbeeren
  • 200 g
    ungesüsstes Apfelmus
  • 50 g
    gemischte Nüsse
  • 20 g
    gepuffter Amaranth
  • 40 g
    Hafernüssli
  • 40 g
    gepuffter Quinoa
  • 4 EL
    Kürbiskerne
  • 3 TL
    Rapsöl
  • 800 g
    Magerquark, z. B. aha!-Magerquark
  • 500 g
    Himbeeren
  • 250 g
    ungesüsstes Apfelmus
  • 60 g
    gemischte Nüsse
  • 25 g
    gepuffter Amaranth
  • 50 g
    Hafernüssli
  • 50 g
    gepuffter Quinoa
  • 5 EL
    Kürbiskerne
  • 4 TL
    Rapsöl
  • 1 kg
    Magerquark, z. B. aha!-Magerquark
  • 625 g
    Himbeeren
  • 300 g
    ungesüsstes Apfelmus
  • 75 g
    gemischte Nüsse
  • 30 g
    gepuffter Amaranth
  • 60 g
    Hafernüssli
  • 60 g
    gepuffter Quinoa
  • 6 EL
    Kürbiskerne
  • 4½ TL
    Rapsöl
  • 1,2 kg
    Magerquark, z. B. aha!-Magerquark
  • 750 g
    Himbeeren

So geht's:

So viel Zeit muss sein:

ca. 20 Minuten Zubereitung
+ ca. 10 Minuten backen
+ auskühlen lassen

Schritt für Schritt:

  1. Backofen auf 150 °C vorheizen. Apfelmus in einer Pfanne bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren ca. 5 Minuten zu einer dickflüssigen, konfitüreartigen Konsistenz einköcheln. Pfanne vom Herd ziehen und etwas abkühlen lassen.

  2. Nüsse grob hacken, mit Amaranth, Hafernüssli, Quinoa und Kürbiskernen mischen. Apfelmusmasse und Rapsöl zum Getreide geben und mit den Händen gut vermischen. Alles auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen und in der unteren Ofenhälfte ca. 10 Minuten goldbraun backen. Gelegentlich mit einer Holzkelle umrühren. Blech aus dem Ofen nehmen, Granola auskühlen lassen.

  3. Granola mit Magerquark und Himbeeren in Gläser schichten und sofort servieren.
  • Gut zu wissen

    Ideal zum Vorbereiten: Die Menge des Granola verdoppeln. Luftdicht verschlossen kann das Granola mindestens 1 Woche aufbewahrt werden.

  • Zum Mitnehmen das Granola und den Quark mit Fruchtpüree einzeln verpacken und vor dem Geniessen mischen.

Mögliche Unverträglichkeiten

  • Früchte
  • Nüsse und Kerne
  • Milchprodukte

Nährwerte pro Portion

  • 15g
    Eiweiss
  • 9g
    Fett
  • 21g
    Kohlenhydrate
  • 250
    kcal

Quelle: Migusto

Wir bieten Ihnen gesunde Rezepte für jeden Ernährungstyp

20x Cumulus auf das gesamte aha!-Sortiment

JETZT PROFITIEREN
aha-logo-weiss.jpg