Schliessen

Gesünder leben?

Pastinakensalat mit Äpfeln und Makrelen

  • 550
    kcal
  • < 30 Min.
  • Einsteiger

Unterirdisch gewachsen, überirdisch im Geschmack: Pastinaken bieten als Salat mit Äpfeln und Sprossen Hochgenuss. Dazu passt geräucherte Makrele.

Zutaten für Die Anzahl der Portionen kann nicht weiter verringert bzw. vergrössert werden. Personen

Mit dem können die Zutaten einzeln zur Einkaufsliste hinzugefügt werden.

300 g
Pastinaken
¼
Zitrone
100 g
säuerliche Äpfel
10 g
frischer Ingwer
0,5 dl
Rapsöl
2½ EL
Apfelessig
Salz
Pfeffer
10 g
Sprossen
2
geräucherte Makrelenfilets à 70 g
600 g
Pastinaken
½
Zitrone
200 g
säuerliche Äpfel
20 g
frischer Ingwer
1 dl
Rapsöl
5 EL
Apfelessig
Salz
Pfeffer
20 g
Sprossen
4
geräucherte Makrelenfilets à 70 g
1,2 kg
Pastinaken
1
Zitrone
400 g
säuerliche Äpfel
40 g
frischer Ingwer
2 dl
Rapsöl
1 dl
Apfelessig
Salz
Pfeffer
40 g
Sprossen
8
geräucherte Makrelenfilets à 70 g
1,8 kg
Pastinaken
Zitronen
600 g
säuerliche Äpfel
60 g
frischer Ingwer
3 dl
Rapsöl
1,5 dl
Apfelessig
Salz
Pfeffer
60 g
Sprossen
12
geräucherte Makrelenfilets à 70 g

So geht's:

So viel Zeit muss sein:

ca. 25 Minuten Zubereitung

Schritt für Schritt:

  1. Pastinaken schälen und an der Röstiraffel in eine Schüssel reiben. Zitrone auspressen. Zitronensaft zu den Pastinaken geben. Äpfel halbieren, Kerngehäuse entfernen. Apfelhälften an der Röstiraffel zu den Pastinaken reiben und sofort mischen. Ingwer fein dazureiben. Öl und Essig dazumischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Green Power bestreuen. Mit geräucherten Makrelen servieren.

Mögliche Unverträglichkeiten

  • Früchte
  • Gemüse
  • Fisch

Nährwerte pro Portion

  • 15g
    Eiweiss
  • 41g
    Fett
  • 26g
    Kohlenhydrate
  • 550
    kcal

Quelle: Migusto

Wir bieten Ihnen gesunde Rezepte für jeden Ernährungstyp