Schliessen

Gesünder leben?

Pizza mit Schinken und Rucola

  • 810
    kcal
  • > 1 Stunde
  • Geübt

Schinken und Rucola machen diese Pizza besonders würzig. Sie kann mit entsprechendem Mehl und Mozzarella auch gluten- und laktosefrei zubereitet werden.

Zutaten für 4 Personen

Mit dem können die Zutaten einzeln zur Einkaufsliste hinzugefügt werden.

3
laktosefreie aha!-Mozzarellas à 150 g
40 g
entsteinte schwarze Oliven
80 g
gekochter Schinken
300 g
rote und gelbe Cherrytomaten
360 g
passierte Tomatensauce (Passata di pomodori)
Pfeffer
40 g
Rucola

Pizzateig:

500 g
glutenfreie aha!-Mehlmischung
2 TL
Salz
½ TL
Zucker
20 g
frische Hefe
3 dl
Wasser, lauwarm
2 EL
Olivenöl

So geht's:

So viel Zeit muss sein:

ca. 20 Minuten Zubereitung
+ ca. 1 Stunde aufgehen lassen
+ 15 Minuten backen

Schritt für Schritt:

  1. Mehl, Salz, Zucker mischen. Hefe im Wasser auflösen, mit dem Öl zum Mehl geben. Mit dem Handrührgerät zu einem leicht klebrigen Teig kneten. Ca. 1 Stunde aufgehen lassen.
  2. Mozzarellas in Scheiben, Oliven in Ringe und Schinken in Streifen schneiden. Tomaten halbieren.
  3. Backofen auf 220 °C Umluft vorheizen. Teig auf wenig Mehl kneten und vierteln. Portionenweise auf reichlich Mehl zu dünnen Rondellen auswallen, mit den Händen in Form ziehen. Teige auf mit Backpapier belegte Bleche legen.
  4. Passata di pomodoro auf den Rondellen verstreichen und mit Mozzarella belegen. Oliven, Schinken und Tomaten darauf verteilen. Je 2 Pizzas 12–15 Minuten backen. Vor dem Servieren mit Pfeffer würzen und Rucola daraufgeben.

Mögliche Unverträglichkeiten

  • Milchprodukte
  • Weizen
  • Gemüse
  • Fleisch

Nährwerte pro Portion

  • 34g
    Eiweiss
  • 26g
    Fett
  • 107g
    Kohlenhydrate
  • 810
    kcal

Quelle: Migusto

Wir bieten Ihnen gesunde Rezepte für jeden Ernährungstyp