Schliessen

Gesünder leben?

Power Balls

  • 70
    kcal
  • < 30 Min.
  • Einsteiger

Die energiespendenden Bällchen können einfach und ohne Cutter gemacht werden. 3 attraktive vegane und glutenfreie Varianten für diesen feinen Snack.

Zutaten für Die Anzahl der Portionen kann nicht weiter verringert bzw. vergrössert werden. Stück

Mit Klick auf den Button werden alle Zutaten auf die Einkaufsliste gesetzt.

Kokos-Dattel-Energy-Balls (für ca. 20 Stück)

  • 50 g
    Mandelblättchen
  • 60 g
    gemahlene Mandeln
  • 6
    Datteln
  • 3 EL
    Cashewmus
  • 4 EL
    Kokosraspel

Pistazien-Aprikosen-Energy-Balls (für ca. 20 Stück)

  • 50 g
    Mandelblättchen
  • 60 g
    gemahlene Mandeln
  • 6
    getrocknete Aprikosen
  • 3 EL
    weisses Mandelmus
  • 25 g
    gehackte Pistazien
  • 2 TL
    geriebene Orangenschale

Kakao-Feigen-Energy-Balls (für ca. 20 Stück)

  • 50 g
    Mandelblättchen
  • 60 g
    gemahlene Mandeln
  • 2 TL
    Zimt
  • 1 EL
    Kakaopulver (Backkakao ohne Zucker)
  • 3 EL
    Erdnussmus
  • 4
    getrocknete Feigen

Kokos-Dattel-Energy-Balls (für ca. 20 Stück)

  • 100 g
    Mandelblättchen
  • 120 g
    gemahlene Mandeln
  • 12
    Datteln
  • 6 EL
    Cashewmus
  • 8 EL
    Kokosraspel

Pistazien-Aprikosen-Energy-Balls (für ca. 20 Stück)

  • 100 g
    Mandelblättchen
  • 120 g
    gemahlene Mandeln
  • 12
    getrocknete Aprikosen
  • 6 EL
    weisses Mandelmus
  • 50 g
    gehackte Pistazien
  • 4 TL
    geriebene Orangenschale

Kakao-Feigen-Energy-Balls (für ca. 20 Stück)

  • 100 g
    Mandelblättchen
  • 120 g
    gemahlene Mandeln
  • 4 TL
    Zimt
  • 2 EL
    Kakaopulver (Backkakao ohne Zucker)
  • 6 EL
    Erdnussmus
  • 8
    getrocknete Feigen

So geht's:

So viel Zeit muss sein:

ca. 20 Minuten Zubereitung

Schritt für Schritt:

  1. Kokos-Dattel-Power-Balls
    Mandelblättchen ohne Fett in einer beschichteten Bratpfanne rösten, mit den gemahlenen Mandeln mischen. Datteln sehr klein schneiden. Alles mit Cashewmus und der Hälfte der Kokosraspeln mischen, gut mit den Händen verkneten und dabei die Mandelblättchen etwas zerdrücken. Masse zu traubengrossen Kugeln formen, In den restlichen Kokosraspeln wälzen.
  2. Pistazien-Aprikosen-Power-Balls
    Mandelblättchen ohne Fett in einer beschichteten Bratpfanne rösten, mit den gemahlenen Mandeln mischen. Getrocknete Aprikosen sehr klein schneiden. Alles mit Mandelmus mischen, gut mit den Händen verkneten und dabei die Mandelblättchen etwas zerdrücken. Pistazien mit einem Messer noch kleiner hacken, mit abgeriebener Orangenschale mischen. Hälfte der Pistazienmasse mit der Mandelmasse mischen und traubengrossen Kugeln formen. In den restlichen Pistazien wälzen.
  3. Kakao-Feigen-Power-Balls
    Mandelblättchen ohne Fett in einer beschichteten Bratpfanne rösten, mit den gemahlenen Mandeln mischen. Getrocknete Feigen sehr klein schneiden. Vom Zimt die Hälfte beiseitestellen, Rest zusammen mit Kakao und Erdnussmus mit der Mandelmischung mischen. Alles gut mit den Händen verkneten und dabei die Mandelblättchen etwas zerdrücken. Zu traubengrossen Kugeln formen. Im restlichen Zimt wälzen.
  • Gut zu wissen

    Für rote Power Balls, 40 g Crunchy Fruits & Veggie im Cutter zu Pulver fein mahlen. Einige der Power Balls darin wenden.

  • Um Zeit zu sparen, alles im Cutter zubereiten.

  • Die Power Balls sind luftdicht verpackt im Kühlschrank ca. 1 Woche haltbar.

  • Nährwerte pro Stück und pro Variante: Kokos-Dattel-Power-Balls: 70 kcal, 3 g Kohlenhydrate, 2 g Eiweiss, 5 g Fett; Pistazien-Aprikosen-Power-Balls: 70 kcal, 2 g Kohlenhydrate, 2 g Eiweiss, 5 g Fett; Kakao-Feigen-Power-Balls: 60 kcal, 3 g Kohlenhydrate, 2 g Eiweiss, 4 g Fett

Zutaten in Ihrer Migros

Mögliche Unverträglichkeiten

  • Nüsse und Kerne
  • Früchte

Nährwerte pro Portion

  • 2g
    Eiweiss
  • 5g
    Fett
  • 3g
    Kohlenhydrate
  • 70
    kcal

Quelle: Migusto

Wir bieten Ihnen gesunde Rezepte für jeden Ernährungstyp

Live-Chat zum Thema Stress am Freitag 30. Oktober von 14 bis 15 Uhr

Jetzt Frage einreichen
chat-teaser.jpg