Schliessen

Gesünder leben?

Reisnudel-Bowl mit Rindfleisch

  • 630
    kcal
  • < 30 Min.
  • Geübt

Reisnudeln mit Entrecôte-Streifen und Broccoli in würziger Sauce ergeben ein feines und sättigendes Mittag- oder Abendessen asiatischer Art. Auch to go.

Zutaten für Die Anzahl der Portionen kann nicht weiter verringert bzw. vergrössert werden. Personen

Mit dem können die Zutaten einzeln zur Einkaufsliste hinzugefügt werden.

5 g
Ingwer
1
Knoblauchzehe
2 EL
glutenfreie aha! Kikkoman Tamari Sojasauce
1
Entrecôte à 180 g
160 g
Reisnudeln
Salz
100 g
Broccoli
½
Limette
2 EL
Sesamöl
50 g
Mungobohnensprossen
1
Frühlingszwiebel
½
roter Peperoncino
2 EL
geröstete ungesalzene Erdnüsse
¼ Bund
Koriander
10 g
Ingwer
2
Knoblauchzehen
4 EL
glutenfreie aha! Kikkoman Tamari Sojasauce
2
Entrecôtes à 180 g
320 g
Reisnudeln
Salz
200 g
Broccoli
1
Limette
4 EL
Sesamöl
100 g
Mungobohnensprossen
2
Frühlingszwiebeln
1
roter Peperoncino
4 EL
geröstete ungesalzene Erdnüsse
½ Bund
Koriander
15 g
Ingwer
3
Knoblauchzehen
6 EL
glutenfreie aha! Kikkoman Tamari Sojasauce
3
Entrecôtes à 180 g
480 g
Reisnudeln
Salz
300 g
Broccoli
Limetten
6 EL
Sesamöl
150 g
Mungobohnensprossen
3
Frühlingszwiebeln
rote Peperoncini
6 EL
geröstete ungesalzene Erdnüsse
¾ Bund
Koriander
20 g
Ingwer
4
Knoblauchzehen
8 EL
glutenfreie aha! Kikkoman Tamari Sojasauce
4
Entrecôtes à 180 g
640 g
Reisnudeln
Salz
400 g
Broccoli
2
Limetten
8 EL
Sesamöl
200 g
Mungobohnensprossen
4
Frühlingszwiebeln
2
rote Peperoncini
8 EL
geröstete ungesalzene Erdnüsse
1 Bund
Koriander
25 g
Ingwer
5
Knoblauchzehen
10 EL
glutenfreie aha! Kikkoman Tamari Sojasauce
5
Entrecôtes à 180 g
800 g
Reisnudeln
Salz
500 g
Broccoli
Limetten
10 EL
Sesamöl
250 g
Mungobohnensprossen
5
Frühlingszwiebeln
rote Peperoncini
10 EL
geröstete ungesalzene Erdnüsse
1¼ Bund
Koriander
30 g
Ingwer
6
Knoblauchzehen
12 EL
glutenfreie aha! Kikkoman Tamari Sojasauce
6
Entrecôtes à 180 g
960 g
Reisnudeln
Salz
600 g
Broccoli
3
Limetten
12 EL
Sesamöl
300 g
Mungobohnensprossen
6
Frühlingszwiebeln
3
rote Peperoncini
12 EL
geröstete ungesalzene Erdnüsse
1½ Bund
Koriander

So geht's:

So viel Zeit muss sein:

ca. 30 Minuten Zubereitung
+ ca. 10 Minuten marinieren
+ ca. 10 Minuten quellen lassen

Schritt für Schritt:


  1. Ingwer und Knoblauch fein hacken. Mit Sojasauce mischen. Fleisch mit Soja-Marinade ca. 10 Minuten marinieren.
  2. Inzwischen Nudeln in kochendes Salzwasser geben. Herd ausschalten und Nudeln ca. 10 Minuten quellen lassen, bis sie bissfest sind. Abgiessen, dabei 1 dl Kochwasser auffangen.

  3. Broccoli in kleine Röschen teilen. Limette auspressen. Fleisch aus der Marinade heben. Die Hälfte des Öls in einer Bratpfanne erhitzen. Fleisch darin ca. 4 Minuten beidseitig braten. Herausnehmen und in Alufolie wickeln. Broccoli und Sprossen in derselben Pfanne im restlichen Öl anbraten. Soja-Marinade, Nudeln, Nudelwasser und Limettensaft dazugeben. Etwas einköcheln lassen. Inzwischen Frühlingszwiebeln und Peperoncino in Ringe schneiden, Erdnüsse grob hacken. Fleisch auspacken und in Streifen schneiden. Eventuell ausgetretener Fleischsaft zu den Nudeln geben. Nudeln anrichten. Fleisch darauflegen und mit Zwiebeln, Peperoncino und Nüssen bestreuen. Korianderblättchen darüberzupfen und servieren.
  • Gut zu wissen

    To-go-Tipp: Das Gericht am Abend vorbereiten und über Nacht in einer Lunchbox in den Kühlschrank stellen.

Mögliche Unverträglichkeiten

  • Früchte
  • Gemüse
  • Knoblauch
  • Nüsse und Kerne
  • Fleisch

Nährwerte pro Portion

  • 36g
    Eiweiss
  • 18g
    Fett
  • 71g
    Kohlenhydrate
  • 630
    kcal

Quelle: Migusto

Wir bieten Ihnen gesunde Rezepte für jeden Ernährungstyp

Live-Chat zum Thema «Gesund und sicher reisen» am 20. Juni um 14 Uhr

Jetzt Frage eingeben
chat-teaser.jpg