Schliessen

Gesünder leben?

Shiitake-Omelett mit Wakame

  • 400
    kcal
  • < 30 Min.
  • Geübt

Omeletten bekommen durch Shiitakepilze und gehobelten Kohl ein feines Aroma. Mit einem Salat aus Wakame, Gurken und Sprossen ein bekömmliches Vegi-Gericht.

Zutaten für Die Anzahl der Portionen kann nicht weiter verringert bzw. vergrössert werden. Personen

Mit Klick auf den Button werden alle Zutaten auf die Einkaufsliste gesetzt.

  • 4
    Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g
    Weisskohl
  • 62,5 g
    Shiitakepilze
  • ½ EL
    Sesamsamen
  • 1 EL
    Olivenöl
  • 1 EL
    Sojasauce

Wakame-Gurken-Salat

  • ¼
    Gurke
  • 50 g
    Wakame-Salat
  • 100 g
    Mungobohnensprossen
  • 1½ EL
    Sojasauce
  • 1 EL
    Reisessig
  • 2 Scheiben
    Roggenbrot
  • 8
    Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 g
    Weisskohl
  • 125 g
    Shiitakepilze
  • 1 EL
    Sesamsamen
  • 2 EL
    Olivenöl
  • 2 EL
    Sojasauce

Wakame-Gurken-Salat

  • ½
    Gurke
  • 100 g
    Wakame-Salat
  • 200 g
    Mungobohnensprossen
  • 3 EL
    Sojasauce
  • 2 EL
    Reisessig
  • 4 Scheiben
    Roggenbrot
  • 16
    Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 g
    Weisskohl
  • 250 g
    Shiitakepilze
  • 2 EL
    Sesamsamen
  • 4 EL
    Olivenöl
  • 4 EL
    Sojasauce

Wakame-Gurken-Salat

  • 1
    Gurke
  • 200 g
    Wakame-Salat
  • 400 g
    Mungobohnensprossen
  • 6 EL
    Sojasauce
  • 4 EL
    Reisessig
  • 8 Scheiben
    Roggenbrot
  • 24
    Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • 600 g
    Weisskohl
  • 375 g
    Shiitakepilze
  • 3 EL
    Sesamsamen
  • 6 EL
    Olivenöl
  • 6 EL
    Sojasauce

Wakame-Gurken-Salat

  • Gurken
  • 300 g
    Wakame-Salat
  • 600 g
    Mungobohnensprossen
  • 9 EL
    Sojasauce
  • 6 EL
    Reisessig
  • 12 Scheiben
    Roggenbrot

So geht's:

So viel Zeit muss sein:

ca. 30 Minuten Zubereitung

Schritt für Schritt:

  1. Für den Salat Gurke längs halbieren, entkernen und in Julienne schneiden. Wakame-Salat etwas abtropfen lassen. Mungobohnensprossen kurz in kochendem Wasser blanchieren, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Gurke, Wakame, Sprossen, Sojasauce und Essig mischen.
  2. Eier in einer Schüssel verquirlen. Mit wenig Salz und Pfeffer würzen. Kohl vierteln, Strunk entfernen. Kohl fein hobeln. Shiitake in Scheiben schneiden. Sesam in einer beschichteten Bratpfanne ohne Fett rösten. Omeletten in 2 Pfannen gleichzeitig braten. Dazu pro Pfanne die Hälfte des Öls erhitzen. Die Hälfte des Kohls und der Pilze kurz darin braten, mit der Hälfte der Sojasauce würzen. Die Hälfte der Eier dazugiessen und in der Pfanne gleichmässig verteilen. Eimasse stocken lassen und einmal umdrehen. Omeletten mit Sesamsamen bestreuen. Mit dem Salat und mit Brot servieren.
  • Gut zu wissen

    Als Ersatz für den Wakame-Salat 1 EL getrocknete Wakame 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Abtropfen lassen und unter den Salat mischen.

  • Wenn man nur eine Pfanne zur Verfügung hat, Omeletten nacheinander zubereiten und bis zum Servieren warm stellen.

Mögliche Unverträglichkeiten

  • Eier
  • Gemüse
  • Pilze
  • Weizen

Nährwerte pro Portion

  • 23g
    Eiweiss
  • 19g
    Fett
  • 30g
    Kohlenhydrate
  • 400
    kcal

Quelle: Migusto

Wir bieten Ihnen gesunde Rezepte für jeden Ernährungstyp

Abnehmen, fitter und gesünder werden? Programm starten & Gutschein gewinnen

Jetzt starten