Schliessen

Gesünder leben?

Sommerrollen mit Krebsschwänzen

  • 590
    kcal
  • < 30 Min.
  • Einsteiger

Quick & Easy: Sommerrollen – ähnlich wie Frühlingsrollen, aber nicht frittiert – mit Krebsschwänzen sind eine einfache laktose- und glutenfreie Mahlzeit.

Zutaten für Die Anzahl der Portionen kann nicht weiter verringert bzw. vergrössert werden. Personen

Mit Klick auf den Button werden alle Zutaten auf die Einkaufsliste gesetzt.

  • 50 g
    Glasnudeln
  • ¼
    Avocado
  • 25 g
    Rotkohl
  • 3
    Reispapierblätter à ca. 22 cm Ø
  • einige
    Zweig Koriander
  • 25 g
    geraffelte Karotten
  • 1 Pack
    gekochte Krebsschwänze
  • 1 EL
    Sesamöl
  • 1 EL
    Limettensaft
  • 2 EL
    glutenfreie aha! Tamari Sojasauce
  • 1 EL
    Sambal Oelek
  • 100 g
    Glasnudeln
  • ½
    Avocado
  • 50 g
    Rotkohl
  • 6
    Reispapierblätter à ca. 22 cm Ø
  • einige
    Zweig Koriander
  • 50 g
    geraffelte Karotten
  • 2 Pack
    gekochte Krebsschwänze
  • 2 EL
    Sesamöl
  • 2 EL
    Limettensaft
  • 4 EL
    glutenfreie aha! Tamari Sojasauce
  • 2 EL
    Sambal Oelek
  • 200 g
    Glasnudeln
  • 1
    Avocado
  • 100 g
    Rotkohl
  • 12
    Reispapierblätter à ca. 22 cm Ø
  • ½ Bund
    Koriander
  • 100 g
    geraffelte Karotten
  • 4 Pack
    gekochte Krebsschwänze
  • 4 EL
    Sesamöl
  • 4 EL
    Limettensaft
  • 8 EL
    glutenfreie aha! Tamari Sojasauce
  • 4 EL
    Sambal Oelek
  • 300 g
    Glasnudeln
  • Avocados
  • 150 g
    Rotkohl
  • 18
    Reispapierblätter à ca. 22 cm Ø
  • ½ Bund
    Koriander
  • 150 g
    geraffelte Karotten
  • 6 Pack
    gekochte Krebsschwänze
  • 6 EL
    Sesamöl
  • 6 EL
    Limettensaft
  • 12 EL
    glutenfreie aha! Tamari Sojasauce
  • 6 EL
    Sambal Oelek
  • 400 g
    Glasnudeln
  • 2
    Avocados
  • 200 g
    Rotkohl
  • 24
    Reispapierblätter à ca. 22 cm Ø
  • 1 Bund
    Koriander
  • 200 g
    geraffelte Karotten
  • 8 Pack
    gekochte Krebsschwänze
  • 8 EL
    Sesamöl
  • 8 EL
    Limettensaft
  • 16 EL
    glutenfreie aha! Tamari Sojasauce
  • 8 EL
    Sambal Oelek
  • 500 g
    Glasnudeln
  • Avocados
  • 250 g
    Rotkohl
  • 30
    Reispapierblätter à ca. 22 cm Ø
  • 1 Bund
    Koriander
  • 250 g
    geraffelte Karotten
  • 10 Pack
    gekochte Krebsschwänze
  • 10 EL
    Sesamöl
  • 10 EL
    Limettensaft
  • 20 EL
    glutenfreie aha! Tamari Sojasauce
  • 10 EL
    Sambal Oelek
  • 600 g
    Glasnudeln
  • 3
    Avocados
  • 300 g
    Rotkohl
  • 36
    Reispapierblätter à ca. 22 cm Ø
  • 1 Bund
    Koriander
  • 300 g
    geraffelte Karotten
  • 12 Pack
    gekochte Krebsschwänze
  • 12 EL
    Sesamöl
  • 12 EL
    Limettensaft
  • 24 EL
    glutenfreie aha! Tamari Sojasauce
  • 12 EL
    Sambal Oelek

So geht's:

So viel Zeit muss sein:

ca. 20 Minuten Zubereitung

Schritt für Schritt:

  1. Glasnudeln in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergiessen. 5 Minuten ziehen lassen. Glasnudeln in ein Sieb giessen und abtropfen lassen. Kern der Avocado entfernen. Fruchtfleisch mit dem Löffel aus der Schale heben. In feine Scheiben schneiden. Rotkohl in feine Streifen schneiden.

  2. Reispapierblätter einzeln ca. 1 Minute in lauwarmes Wasser tauchen, bis sie formbar sind. Blätter auf ein sauberes Küchentuch legen. Pro Rolle auf die Blattmitte jeweils einige Korianderblätter legen. Ein Bündel Glasnudeln darauflegen. Mit verschiedenen Gemüsen belegen. Einige Krebsschwänze darauflegen. Mit etwas Sesamöl und Limettensaft beträufeln. Blatt von der Seite her über die Füllung falten. Dann Blatt satt aufrollen. Auf diese Weise pro Person 3 Rollen formen. Mit Sojasauce und Sambal Oelek servieren.

Zutaten in Ihrer Migros

Mögliche Unverträglichkeiten

  • Meeresfrüchte
  • Früchte
  • Gemüse

Nährwerte pro Portion

  • 26g
    Eiweiss
  • 18g
    Fett
  • 78g
    Kohlenhydrate
  • 590
    kcal

Quelle: Migusto

Wir bieten Ihnen gesunde Rezepte für jeden Ernährungstyp

Abnehmen, fitter und gesünder werden? Programm starten & Gutschein gewinnen

Jetzt starten
geschenkkarte-gelb.jpg