Schliessen

Gesünder leben?

Zurück

Vitaminfranken: So tanken Sie Vitamine

Der menschliche Körper braucht Vitamine, um richtig zu funktionieren. Es gibt 13 verschiedene Vitamine, alle tragen sie zur Erhaltung einer guten Gesundheit bei. Wir nehmen sie über die Nahrung auf. Erfahren Sie auf dieser Seite, welche Vitamine in Passionsfrüchten, Feigen und Bundzwiebeln stecken.

Hier erfahren Sie, welche Vitamine in Karotten, Äpfeln und Trauben stecken.

Hier erfahren Sie, welche Vitamine in Äpfeln, Kartoffeln und Pfirsichen stecken.

Grafik VitaminFranken Signet D

Passionsfrucht – die Vitamin-C-Lieferantin

Mit einer Passionsfrucht deckt man gut einen Drittel des Tagesbedarfs an Vitamin C. Sie überzeugt mit exotischen Aromen und ihrem süsslich-saftigen Fruchtfleisch. Was sie gar nicht mag ist Kälte, weshalb sie nie in den Kühlschrank sollte.

Mehr Passionsfrucht-Rezepte

Feigen – süss, aber nicht zu süss

Frische Feigen schmecken zwar süss, aber nicht zu süss, deshalb sind sie sowohl für Desserts als auch für herzhafte Speisen geeignet. Sie kennt zwei Erntezeiten: Im Juli gibt es die grossen saftigen Sommerfeigen, im September die kleineren Herbstfeigen.

Bundzwiebeln – unten Zwiebel, oben Schnittlauch

Frühlings- oder Bundzwiebeln gehören zu den Lauchgewächsen. Ihr süsslich-stechendes Aroma verdanken sie einem Sulfid namens Allicin. Dieses ätherische Öl ist auch verantwortlich dafür, dass uns beim Schneiden von Zwiebeln die Augen tränen. Erfahren Sie hier mehr über das vielseitige Gemüse.

Das könnte Sie interessieren:


Das könnte Sie interessieren:

Newsletter abonnieren & Kursgutschein über Fr. 161.- gewinnen

Jetzt abonnieren
geschenk-icon.jpg