Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt

Für ein optimales Website-Erlebnis bitten wir Sie einen aktuellen Webbrowser zu nutzen.

Albert Wettstein

Albert Wettstein
Leiter QMS / Akquisition, Medbase Gruppe

Albert Wettstein

Eidgenössisch diplomierter Apotheker ETH, Master of Business Administration an der University of Rochester (USA), Leiter QMS / Akquisition, Medbase Gruppe Medbase Gruppe

Alle Antworten von Albert Wettstein

Albert Wettstein
Albert Wettstein

Leiter QMS / Akquisition, Medbase Gruppe

Lassen Sie sich in der Apotheke Ihres Vertrauens beraten, denn es kommt auf Ihren Gesundheitszustand und auf die bisherigen eingenommenen Medikamente an. Die Apotheke kann Ihnen dann ein Medikament empfehlen - es gibt Kaugummis, Tabletten und Kapseln.

Albert Wettstein
Albert Wettstein

Leiter QMS / Akquisition, Medbase Gruppe

Es kommt auf das Alter der Kinder an. Am besten gehen Sie in eine Apotheke mit Ihrer Reiseapotheke und lassen sich beraten. Alle Medikamente, die Sie bisher in der Schweiz verwendet haben, gehören in ausreichender Menge in die Reiseapotheke.

Albert Wettstein
Albert Wettstein

Leiter QMS / Akquisition, Medbase Gruppe

Es kommt auf Ihr Reiseziel und Ihre Reiseart an. Am besten gehen Sie in eine Apotheke mit Reiseapotheke und lassen sich beraten. Alle Medikamente, die regelmässig oder im Notfall benötigt werden, gehören in ausreichender Menge in die Reiseapotheke. In Ägypten ist häufig die Nahrungsmittel- und Trinkwasserhygiene bescheiden, so dass grosse Vorsicht geboten ist – Durchfallmittel und Elektrolytmittel gerade für die Kinder sind mitzunehmen.
 

Albert Wettstein
Albert Wettstein

Leiter QMS / Akquisition, Medbase Gruppe

Am besten buchen Sie eine Sitzreihe mit genügend Abstand und wenig Nachbarn, sodass Sie sich auf den Sitzen oder am Boden davor hinlegen können. Verwenden Sie Augenklappen, um nicht durch Licht gestört zu werden. Es zieht meistens wegen der Lüftung. Wickeln Sie sich gut in die vorhandene Decke ein und ziehen Sie die Schuhe aus.

Albert Wettstein
Albert Wettstein

Leiter QMS / Akquisition, Medbase Gruppe

Bei Reisen in südliche Länder ist folgendes zu beachten: cook it, boil it, peel it or leave it (braten, kochen, schälen oder verzichten). Das heisst, man sollte nur gut gekochte Speisen essen, Früchte schälen, nur Wasser aus Flaschen trinken (kontrollieren, ob der Verschluss nicht manipuliert ist) und auf Eiswürfel in Getränken verzichten. Zudem gehört in die Reiseapotheke ein Durchfallmittel und Sie sollten auf jeden Fall Ihren Impfstatus bei einem Reisemediziner oder in einer Apotheke überprüfen lassen.

Lernen Sie unsere Experten kennen


Das könnte Sie interessieren:

Migros Weihnachtspost: Bereiten Sie einer alleinstehenden Person eine Freude

Jetzt mitmachen
Desktop_2880x1260.jpg