Schliessen

Gesünder leben?

Albert Wettstein

Eidgenössisch diplomierter Apotheker ETH, Master of Business Administration an der University of Rochester (USA), Leiter der Unternehmensentwicklung Topwell-Apotheken AG Winterthur
Albert Wettstein

Alle Antworten von Albert Wettstein

Albert Wettstein
Albert Wettstein

Leiter der Unternehmensentwicklung, Topwell-Apotheken AG Winterthur

Hoi Roland. Es kommt drauf an, wie und wo du genau unterwegs bist und was für Medikamente du benötigst. Meistens sind Blutdruckmittel in Tabletten- oder Kapselform – diese Arzneimittelform sollten nicht über 25 Grad Celsius gelagert werden. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, frage deinen Apotheker oder Hausarzt wegen deinen spezifischen Medikamenten. Ob du die Arzneimittel in Australien auch erhälst, findest du unter folgenden Link heraus:
https://search.tga.gov.au/s/search.html?collection=tga-artg

Albert Wettstein
Albert Wettstein

Leiter der Unternehmensentwicklung, Topwell-Apotheken AG Winterthur

Hoi Doris. Generell ist Vorsicht geboten bei Einnahme von Medikamente, die man bei einem früheren Ereignis eingenommen hat und auf die Seite gelegt hat. Ich kann dir kein abschliessenden Rat geben, weil viele Faktoren berücksichtigt werden müssen wie z.B. was für eine OP, welches Medikament, weitere Grunderkrankungen etc. Deshalb rate ich Dir, sprich dich mit deinem Hausarzt ab.

Albert Wettstein
Albert Wettstein

Leiter der Unternehmensentwicklung, Topwell-Apotheken AG Winterthur

Hoi Feuerblitz. Unbedingt dabei haben, muss man die Medikamente, die man bereits schon aufgrund von Grunderkrankungen benötigt. Zudem würde ich eine Rezeptkopie mitnehmen (falls man Betäubungsmittel oder psychotrope Medikamente benötigt siehe: https://www.swissmedic.ch/swissmedic/de/home/humanarzneimittel/besondere-arzneimittelgruppen--ham-/narcotics/kranke-reisende/andere-laender.html). Die Medikamente im Handgepäck mitführen – Vorsicht bei flüssigen Arzneimitteln, die müssen bei der Sicherheitskontrolle vorgezeigt werden (am besten gleich mit der ärztlichen Verschreibung). Lass dich zur Sicherheit durch deinen Arzt betreffend den Medikamenten für den Senior und betreffend deiner Flugangst beraten – er kann dir bei Bedarf ein Beruhigungsmittel verschreiben.
 

Albert Wettstein
Albert Wettstein

Leiter der Unternehmensentwicklung, Topwell-Apotheken AG Winterthur

Hoi Peter. Ich verstehe, dass deine Frau gerne erholsame Ferientage machen möchte. Es ist ja nicht nur die Hitze, die man berücksichtigen muss, sondern auch die Anreise, wo genau in Sizilien und welche Spitäler wären in der Nähe, wie verlief bisher die Schwangerschaft etc. Eine abschliessende Empfehlung kann dir euer Gynäkologe geben, weil er alle Gesundheitsdaten deiner Frau hat.
 

Albert Wettstein
Albert Wettstein

Leiter der Unternehmensentwicklung, Topwell-Apotheken AG Winterthur

Hoi Selina. Probiotika sind lebende Keime (Bakterien oder Hefe), die gesundheitsfördernde Eigenschaften haben und nach der Einnahme im Darmtrakt überleben; sie wirken direkt auf die Darmflora, indem sie lokal das Wachstum und die Erneuerung der vorhandenen Mikroorganismen fördern. Unerwünschte oder pathogene (krankheitsmachende) Keime werden verdrängt und die bakterielle Flora verbessert. Ob dir solche Probiotika bei deinem nervösen Magen helfen werden, kann dir dein Hausarzt sagen; er kennt genau dein Leiden und dein Gesundheitszustand. 

Lernen Sie unsere Experten kennen


Das könnte Sie interessieren:

Newsletter abonnieren und Gesundheits-Check von Medbase gewinnen

Jetzt anmelden