Schliessen

Gesünder leben?

Dr. rer. nat. Michael Schwarz

Sportwissenschaftler, Leiter Checkup Center, Medbase Sports Medical Center Zürich
michael-schwarz

Alle Antworten von Dr. rer. nat. Michael Schwarz

michael-schwarz
Dr. rer. nat. Michael Schwarz

Sportwissenschaftler, Medbase

Hallo Alexandra, das ist kein Problem, der Puls ist sehr individuell. Für die genaue Bestimmung deiner Pulsbereiche bietet sich eine Leistungsdiagnostik an. Danach weisst du sicher mit welchem Puls es sich lohnt zu laufen.

michael-schwarz
Dr. rer. nat. Michael Schwarz

Sportwissenschaftler, Medbase

Hallo Daniel, durchs Joggen steigt leider die Gefahr das die Schädigung des Knorpels weiter zunimmt. Beim Joggen bekommt das Knie einen Impact vom 3-5-fachen des Körpergewichts. Wenn du muskulär sehr gut aufgestellt bist kannst du das vielleicht etwas kompensieren und schmerzfrei halten. Auf Dauer wäre aber eine Alternativ-Sportart sicher besser.

michael-schwarz
Dr. rer. nat. Michael Schwarz

Sportwissenschaftler, Medbase

Hallo Sandra, oftmals ist die klassiche Dehydrierung, also ein Wasser und Elektrolytmangel die Ursache für Krämpfe. Überdenke dein Ernährungskonzept während des Wettkampfes. Hast du über die gesamte Dauer genügend Flüssigkeit? Eine Prise Salz oder Sportgetränke mit Elektrolyten helfen zudem.

michael-schwarz
Dr. rer. nat. Michael Schwarz

Sportwissenschaftler, Medbase

Hallo Raucherin, herzlichen Glückwunsch zum guten Vorsatz! Es wäre sicher gut, wenn sich Jogging und Gehen am Anfang abwechseln, z.B. 5min Joggen 5min Gehen. Wenn du das 1h durchhälst kannst du die Gehpausen langsam verkürzen. Ich rate dir aber nach langer Sportabstinenz und Zigarettenkonsum den Weg zum Sportarzt.

Beiträge von Dr. rer. nat. Michael Schwarz

Lernen Sie unsere Experten kennen


Das könnte Sie interessieren:

Schweinehund überwinden dank persönlichem Coach?

Zum Angebot
Teller mit Äpfeln und einem Messband vor einer Hantel