Schliessen

Gesünder leben?

Dr. med. Philipp Keller

Dr. med. Philipp Keller ist Facharzt für Innere Medizin FMH. Er arbeitet bei Medbase Sports Medical Center in Zürich
Philipp Keller

Schwerpunkte

Alle Antworten von Dr. med. Philipp Keller

Philipp Keller
Dr. med. Philipp Keller

Dr. med. Philipp Keller, Facharzt für Innere Medizin FMH, Medbase Zürich

Das Kopfkino ist im Bett unangenehm, aber weit verbreitet. Hier der Ratschlag: erst ins Bett, wenn man z.B. auf dem Sofa praktisch am Einnicken ist. Ein Beruhigungstee kann helfen, oder alternative Entspannungsübungen, wie z.B. Autogenes Training oder Muskelentspannung. Auch die Kontaktaufnahme mit einem Psychologen ist nicht sinnlos.

Philipp Keller
Dr. med. Philipp Keller

Dr. med. Philipp Keller, Facharzt für Innere Medizin FMH, Medbase Zürich

Hier würde ich mit einem Pneumologen und Schlafmediziner die Alternativen besprechend, es gäbe bereits gewisse Möglichkeiten, meist aber mit bisher kleinen Fallzahlen.

Philipp Keller
Dr. med. Philipp Keller

Dr. med. Philipp Keller, Facharzt für Innere Medizin FMH, Medbase Zürich

Ja der Schichtdienst ist ein grosses Problem. Ich kenne das aus eigener jahrelanger Erfahrung. Hier ist der Schlaf oftmals zersplittert. Einen genialen Tipp gibt es leider nicht – ausser dem Ratschlag, sofern möglich, irgendwann mit dem Schichtdienst aufzuhören, da diverse Krankheiten hiermit im Zusammenhang stehen.

Ich wäre vor allem mit Medikamenten äusserst zurückhaltend, also von daher, wenn diese wiederholten «Powernaps» reichen, ist das eindeutig die bessere Variante.

Lernen Sie unsere Experten kennen


Das könnte Sie interessieren: