Schliessen

Gesünder leben?

Kalte Frühlingsrollen

  • 220
    kcal
  • < 30 Min.
  • Einsteiger

Kalte Frühlingsrollen sind mit Karotten und Mungosprossen gefüllte Eisbergsalatblätter. Mit Wasabi-Sojasauce als Hauptgericht, Vorspeise oder Fingerfood.

Zutaten für Personen

Mit dem können die Zutaten einzeln zur Einkaufsliste hinzugefügt werden.

½ Bund
Koriander
1
Karotte à ca. 150 g
200 g
Eisbergsalat
100 g
Mungobohnensprossen
12
Reispapierblätter
1 dl
Sojasauce
1 TL
Wasabipaste
1 Bund
Koriander
2
Karotten à ca. 150 g
400 g
Eisbergsalat
200 g
Mungobohnensprossen
24
Reispapierblätter
2 dl
Sojasauce
2 TL
Wasabipaste
1½ Bund
Koriander
3
Karotten à ca. 150 g
600 g
Eisbergsalat
300 g
Mungobohnensprossen
36
Reispapierblätter
3 dl
Sojasauce
3 TL
Wasabipaste

So geht's:

So viel Zeit muss sein:

ca. 25 Minuten Zubereitung

Schritt für Schritt:

  1. Koriander hacken. Karotte und Salat in dünne Streifen schneiden. Koriander, Karotte, Salat und Sprossen mischen. Reispapierblätter einzeln ca. 1 Minute in lauwarmes Wasser tauchen, bis sie biegsam sind. Blätter auf die Arbeitsfläche legen. Auf die Blattmitte etwas Gemüse legen, Blatt beidseitig einschlagen und satt einrollen. Sojasauce nach Belieben mit Wasabi mischen. Frühlingsrollen mit der Sauce servieren.
  • Gut zu wissen

    Füllung auf das Reispapier geben. Gegenüberliegende Seiten zur Mitte falten. Nach ca. 1 Minute ist das Papier etwas klebriger und lässt sich einfacher aufrollen.

Mögliche Unverträglichkeiten

  • Weizen
  • Gemüse

Nährwerte pro Portion

  • 9g
    Eiweiss
  • 1g
    Fett
  • 40g
    Kohlenhydrate
  • 220
    kcal

Quelle: Migusto

Wir bieten Ihnen gesunde Rezepte für jeden Ernährungstyp