Zurück

Bewegung

Aktuell

Fit mit Goran

Bewegen Sie sich gesund

Fragen an die Experten

Kraft
hip-abduction-kraftgeraet.jpg
Maja E., Davos
Mehr Wiederholungen mit wenig Gewicht oder wenige mit viel Gewicht?
goran-petrovic
Goran Petrovic, Personal Trainer

Der Muskel erreicht nach einer gewissen Trainingszeit einen Deckeneffekt. Dies bedeutet, dass Trainierende das Gefühl haben, es passiere nichts mehr im Muskel. Es empfiehlt sich daher, entweder das Gewicht bei weniger Wiederholungen zu steigern oder mit weniger Gewicht bei mehr Wiederholungen zu trainieren.

Muskeltraining/-aufbau
hanteln.jpg
Anne-Catherine B., Kriens
Kann Eigengewicht-Training Geräte oder Hanteln ersetzen?
goran-petrovic
Goran Petrovic, Personal Trainer

Nein. Mit Eigengewicht-Training erreichen Sie bei Muskeln nicht die Belastung und die Intensität wie mit Geräten oder Hanteln. Es kann aber wichtig sein, das Eigengewicht-Training spezifisch in den Trainingsplan mit einzubauen. Ist das Ziel mehr Klimmzüge hinzubekommen, höher zu springen, den Handstand zu machen oder das Gleichgewicht zu steigern, dann eignet sich das Eigengewicht-Training eher.

Muskeltraining/-aufbau
ganzkoerpertraining.jpg
Dario M., Luzern
Sind Ganzkörper- oder Splittrainings besser?
goran-petrovic
Goran Petrovic, Personal Trainer

Für Einsteiger ist ein Ganzkörpertraining eher geeignet, da es sich einfacher planen lässt. Wichtig zu wissen ist, dass bei diesem Training immer am Folgetag ein Ruhe- oder Ausdauertag eingebaut wird. Beim Ganzkörper-Training werden mehr Kalorien verbraucht. Das Split-Training ist eher für Fortgeschrittene geeignet, da hier gezielter Muskelgruppen trainiert werden. Es gilt beim Splittraining zu beachten, dass das zweite Training in derselben Woche gemacht wird. Ich empfehle, zwischen Ganzkörper- und Splittraining monatlich abzuwechseln.

Stellen Sie Ihre Frage

Das könnte Sie interessieren: