Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt

Für ein optimales Website-Erlebnis bitten wir Sie einen aktuellen Webbrowser zu nutzen.

So stärken Sie den Beckenboden

Ein regelmässig trainierter Beckenboden wirkt präventiv gegen Blasenschwäche und Inkontinenz. Sie tritt häufig bei Frauen nach der Schwangerschaft auf, aber auch Sportlerinnen und Sportler – grundsätzlich alle – können eine überlastete oder zu wenig starke Beckenbodenmuskulatur haben. Die Schwäche der Muskulatur ist der Grund dafür, dass Menschen ungewollt Urin verlieren. iMpuls-Fitnesscoach Fabiana zeigt, mit welchen Übungen Sie Ihren Beckenboden stärken.

veröffentlicht am 11.09.2018, angepasst am 21.09.2018


Das könnte Sie interessieren:

Outdoor-Fitness sorgt für viel Abwechslung: Gewinnen Sie ein Gratis-Training!

Jetzt teilnehmen
activ-fitness.png