Erbsenpilaw mit Geflügelleber

  • 470
    kcal
  • < 30 Min.
  • Einsteiger

Mit frischen Erbsen und Lorbeerblättern wird das Pilaw, ein orientalisches Reisgericht, zum Frühlingsgruss. Die Geflügelleber ist mit Sauerampfer gewürzt.

Erbsenpilaw mit Geflügelleber

Dieses Gericht passt zu:

Zutaten für 4 Personen

1
Zwiebel
700 g
Erbsen in der Schote oder 250 g Erbsen
240 g
Langkornreis
4 EL
Rapsöl
5 dl
Gemüsebouillon
2
Lorbeerblätter
Salz
Pfeffer
1 Bund
Sauerampfer
450 g
Geflügelleber

So geht's:

So viel Zeit muss sein:

ca. 20 Minuten Zubereitung
+ ca. 20 Minuten garen

Schritt für Schritt:

  1. Zwiebel hacken. Erbsen aus den Schoten lösen. Zwiebel, Erbsen und Reis in der Hälfte des Öls andünsten, bis der Reis glasig ist. Mit Bouillon ablöschen, Lorbeer dazugeben. Pilaw zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Vom Sauerampfer grobe Stiele entfernen. Blätter in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Häutchen der Geflügelleber entfernen. Leber im restlichen Öl in einer beschichteten Bratpfanne rundum ca. 3 Minuten anbraten. Hitze reduzieren. Sauerampfer dazugeben und 1 Minute mitbraten. Leber mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Erbsenpilaw anrichten.

Mögliche Unverträglichkeiten

  • Geflügel
  • Weizen
  • Gemüse
  • Zwiebel

Nährwerte pro Portion

  • 29g
    Eiweiss
  • 14g
    Fett
  • 53g
    Kohlenhydrate
  • 470
    kcal

Quelle: Migusto

Wir bieten Ihnen gesunde Rezepte für jeden Ernährungstyp