Schliessen

Gesünder leben?

Kalbsleber mit Selleriepüree

  • 440
    kcal
  • < 60 Min.
  • Einsteiger

Es muss nicht immer Kartoffelstock sein: Selleriepüree passt wunderbar zur geschnetzelten Kalbsleber, die mit Karotten und Lauch gebraten wird.

Kalbsleber mit Selleriepüree

Dieses Gericht passt zu:

Zutaten für Die Anzahl der Portionen kann nicht weiter verringert bzw. vergrössert werden. Personen

Mit dem können die Zutaten einzeln zur Einkaufsliste hinzugefügt werden.

300 g
Sellerie
Salz
0,75 dl
Milch
1 EL
Butter
¼ Bund
Kerbel
Pfeffer
½
Zwiebel
50 g
Karotten
50 g
Lauch
½ EL
Bratbutter
300 g
geschnetzelte Kalbsleber
600 g
Sellerie
Salz
1,5 dl
Milch
2 EL
Butter
½ Bund
Kerbel
Pfeffer
1
Zwiebel
100 g
Karotten
100 g
Lauch
1 EL
Bratbutter
600 g
geschnetzelte Kalbsleber

So geht's:

So viel Zeit muss sein:

ca. 40 Minuten Zubereitung

Schritt für Schritt:

  1. Sellerie in grobe Würfel schneiden. In Salzwasser ca. 20 Minuten weich kochen. Wasser abgiessen und Sellerie pürieren. Milch und die Hälfte der Butter aufkochen. Kerbel hacken. Milch und Kerbel mit dem Selleriepüree mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm stellen.
  2. Zwiebel hacken. Karotten und Lauch in zündholzgrosse Streifen schneiden. In einer beschichteten Pfanne Bratbutter erhitzen. Gemüsestreifen ca. 2 Minuten braten. Leber dazugeben und ca. 2 Minuten mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Selleriepüree mit der Leber anrichten. Restliche Butter in der Pfanne aufschäumen und über die Leber giessen.
  • Gut zu wissen

Mögliche Unverträglichkeiten

  • Milchprodukte
  • Gemüse
  • Zwiebel
  • Fleisch

Nährwerte pro Portion

  • 31g
    Eiweiss
  • 26g
    Fett
  • 11g
    Kohlenhydrate
  • 440
    kcal

Quelle: Migusto

Wir bieten Ihnen gesunde Rezepte für jeden Ernährungstyp